Ausschuss für Wirtschaft und Stadtentwicklung

Dienstag, 28. März 2017 , 16:00 Uhr


TOP 1 Eröffnung der Sitzung sowie Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

Protokoll:

Ausschussvorsitzender Schalke eröffnete die Öffentliche Sitzung, begrüßt die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft und Stadtentwicklung sowie die Vertreter der Verwaltung und stellte anschließend die mit dem Schreiben vom 15.03.2017 fristgemäß vorgenommene Ladung, die Beschlussfähigkeit und die Tagesordnung fest.

 
TOP 2 Genehmigung der Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Stadtentwicklung vom 01.12.2016

Protokoll:

Die Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Stadtentwicklung vom 01.12.2016 wurde einstimmig genehmigt.

 
TOP 3 Pflichtenbelehrung der neuen Ausschussmitglieder hier: „Andere Personen“

Protokoll:

Bürgermeister Bäsecke begrüßte die Herren Hartwig, Jäckel, Tinguely als hinzugewählte nicht stimmberechtigte Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft und Stadtentwicklung, wies sie auf ihre Pflichten hin, die sich aus den §§ 40 bis 42 NKomVG ergeben und verpflichtete sie per Handschlag.

 

Die Herren Hartwig, Jäckel, Tinguely bestätigen durch ihre Unterschrift die erfolgte Pflichtenbelehrung durch den Bürgermeister Bäsecke.

 

 
TOP 4 POP-UP-Geschäfte

Protokoll:

Herr Marschalleck stellte die Idee einer Leerstandsbelebung und –initiative in Form eines Pop-up-Formates vor. Nach einer Diskussion beschloss der Ausschuss für Wirtschaft und Stadtentwicklung einstimmig, die Verwaltung mit der Prüfung einer Machbarkeit zu beauftragen.


TOP 5 Gutschein-Hefte

Protokoll:

Herr Marschalleck unterbreitete den Vorschlag, die Stadt Schöningen solle sich mit entsprechenden Angeboten an den regionalen Gutscheinheften Flips und/oder Butlers beteiligen. Angebote könnten sein: Disc Golf, kostenfreie Stadtführung, Schwimmbadbesuch. Herr Bäsecke informiere, dass der Bereich 80 bereits mit den Redaktionen Kontakt aufgenommen hätte und ein entsprechender Beitrag in Vorbereitung sei. Nach einer Diskussion beschloss der Ausschuss für Wirtschaft und Stadtentwicklung einstimmig, die Verwaltung mit der Prüfung einer Machbarkeit zu beauftragen.


TOP 6 Projekte des Ausschusses für Wirtschaft und Stadtentwicklung hier: Präsentation der eingegangenen Vorschläge mit anschließender Diskussion

Protokoll:

Als Ergebnis seines Aufrufs in der Sitzung Nummer 16/2016 stellte Herr Schnalke die gesammelten Ideen der Ausschussmitglieder für potentielle Themen des Ausschusses vor (Anlage 1). Herr Schnalke bat die Mitglieder, bis zum 20.04.2017 in Form von Schulnoten Prioritäten zu benennen und an ihn zu senden. Diese Prioritätenliste soll Tagesordnungspunkt in der kommenden Ausschusssitzung sein.

 
TOP 7 Mitteilungen, Hinweise, Anfragen

Protokoll:

Herr Bäsecke informierte über den geplanten Radweg nördlich der B82, der anders als geplant nicht im Mai 2017 gebaut werden kann. Die Arbeiten verzögern sich um ein weiteres Jahr.

 

Herr Jäckel wies auf die geplante Wirtschaftsschau 2018 hin, die die Nachfolge der Elm-Lappwald-Messe antreten und in Helmstedt stattfinden soll. In einer Informationsveranstaltung im Helmstedter Rathaus wurde das geplante Format vorgestellt. Das entsprechende Konzeptpapier ist als Anlage beigefügt (Anlage 2).

 

 

 

    

 

 

 

Zurück zur Übersicht