Ausschuss für Wirtschaft und Stadtentwicklung

Donnerstag, 04. Juni 2015 , 16:37 Uhr


TOP 1 Eröffnung der Sitzung sowie Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

Protokoll:

Ausschussvorsitzender Felgenträger eröffnete die öffentliche Sitzung, begrüßte die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung sowie die Vertreter der Verwaltung und die Presse und stellte anschließend die mit dem Schreiben vom 13.05.2015 fristgemäß vorgenommene Ladung, die Beschlussfähigkeit und die Tagesordnung fest.

 
TOP 2 Genehmigung der Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung vom 09.07.2014

Protokoll:

Die Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung vom 09.07.2014 wurde einstimmig bei einer Enthaltung (Frau Rautenschlein) genehmigt.

 
TOP 3 Neugestaltung der Homepage www.schoeningen.de

Protokoll:

Verwaltungsangestellte Grundmann berichtete über den derzeitigen Stand zur Neugestaltung der Homepage www.schoeningen.de. Der Neustart der Seite ist für Ende August/Anfang September 2015 geplant. Die Präsentation ist als Anlage beigefügt.

 
TOP 4 Vertriebliche Maßnahmen der paläon GmbH

Protokoll:

Geschäftsführer Dr. Westphal und Vertriebsleiter Thomas Neubert von der paläon GmbH berichteten von den vertrieblichen Maßnahmen der paläon GmbH. Thomas Neubert kümmere sich zurzeit um das Etablieren von Gruppenreisen und das Entwickeln eines Vertriebsnetzes von Gruppenanbietern. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Vermarkten des Speerezentrums als Ort für kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen.   

Das Vernetzen zwischen paläon und Stadt Schöningen funktioniere durch die vorhandene Tourist-Info der Stadt im Speerezentrum sehr gut. Zum Beispiel hätten 200 paläon-Gäste in den nächsten 10 Tagen Stadtführungen über den Verkehrsverein Schöningen gebucht. Darunter befinde sich auch eine größere Gruppe des Volkswagenwerkes Wolfsburg. Des Weiteren werden zurzeit neue Angebote im Kontext Radfahren und Wandern zusammen mit der Stadt Schöningen entwickelt.

 
TOP 5 3. Regionales Musikfest am 12.07.2015 in Schöningen

Protokoll:

Verwaltungsangestellte Grundmann stellte dem Ausschuss für Stadtentwicklung einen Sachstandsbericht zum 3. Regionalen Musikfest am 12.07.2015 in Schöningen vor. Die Präsentation ist als Anlage beigefügt.

 
TOP 6 Grünes Band im Landkreis Helmstedt – LEADER

Protokoll:

Bürgermeister Bäsecke berichtete über den Sachstand LEADER. Nach der Einreichung des Regionalen Entwicklungskonzeptes wurde die Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ als LEADER-Region anerkannt. Am 8. Mai überreichte der Regionalbeauftragte Matthias Wunderling-Weilbier die Anerkennungsurkunde. Die Stadt Schöningen in ihrer Funktion als Sprecher bringt die europaweite Ausschreibung für das nun notwendige Regionalmanagement  auf den Weg. Eine Herausgabe bis Ende Juni sollte realisierbar sein. Die Bewerbungen werden an die Stadt Schöningen adressiert sein. Die Bewertung anhand des Bewertungsschlüssels wird von der Steuerungsgruppe vorgenommen. Die Auftragserteilung könnte unter Berücksichtigung aller Fristen im November 2015 möglich sein. Der Beauftragung muss der Beschluss der LAG zugrunde liegen. Das Regionalmanagement (ReM) könnte im Dezember 2015 seine Arbeit aufnehmen. In der nächsten LAG-Sitzung wird der Beschluss über die Vergabe des ReM gefasst.

 
TOP 7 Innovation Radwege-Netz: Handy-App

Protokoll:

Herr Kempernolte erläuterte in seinem Bericht, dass im Frühling 2016 ein Tourbuch mit 20 Radrouten sowie eine Handy-App im Kontext Radtourismus veröffentlicht werden soll. Bei der neuen App können sich die Nutzer über das Globale Positionsbestimmungssystem (GPS) orientieren und dabei bestimmte Punkt wie z.B. Sehenswürdigkeiten erreichen. Die App wird kostenlos erhältlich sein. Mit Unterstützung der Bürgerstiftung Ostfalen können 20 Radrouten ausgearbeitet und ausgeschildert werden. Die Präsentation ist als Anlage beigefügt.

 
TOP 8 Mitteilung, Hinweise, Anfragen

Protokoll:

Bürgermeister Bäsecke teilte mit, dass Karl-Heinz Hoffmann nicht mehr Mitglied des Ausschusses für Stadtentwicklung ist. Karl-Heinz Hoffmann bat schriftlich um die Entbindung seiner Pflichten bezüglich des Ausschusses.   

 

TOP 8b.

 

Bürgermeister Bäsecke berichtet von einer Anfrage eines Schöninger Bürgers, wonach dieser  eine Auslichtung der Grünflächen rund um das Schloss Schöningen anregte. Laut des Schöninger Bürgers wäre das Schloss Schöningen im Sommer für Touristen aufgrund der Bäume und Sträucher kaum sichtbar.

 

TOP 8c.

 

Frau Rautenschlein fragte nach, ob es möglich wäre, in der Beguinenstraße den Bereich, welcher als Spielstraße ausgewiesen ist, in Richtung Kindergarten St. Vincenz auszuweiten. Bürgermeister Bäsecke erwiderte darauf hin, dass dieses auf Hinweis des Straßenverkehrsamtes Wolfenbüttel leider nicht möglich sei. Vorsitzender Felgenträger stimmte den Ausführungen von Bürgermeister Bäsecke zu.

  

 

     

 

Zurück zur Übersicht