Ausschuss für Technik und Umwelt

Donnerstag, 09. Februar 2017 , 15:30 Uhr


TOP 1 Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Beschlussfä-higkeit und der Tagesordnung

Protokoll:

Ratsherr Melzer eröffnete die Sitzung, begrüßte die Besucher, die Vertreter der Presse, die Ausschussmitglieder sowie die Angehörigen der Verwaltung und stellte die mit Schreiben vom 31.01.2017 erfolgte ordnungsgemäße Ladung und die Beschlussfähigkeit fest.

Der Vorsitzende bittet die Ausschussmitglieder vor Beginn der Sitzung den Tagesordnungspunkt 3 als 5 zu behandeln, seitens der Ausschussmitglieder gibt es keine Einwände.

 
TOP 2 Genehmigung der Niederschrift über den öffentlichen Teil der Sitzung des Ausschus-ses für Technik und Umwelt vom 01.12.2016

Beschluss:

2



Protokoll:

Die Niederschrift  über die Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt  vom 01.12.2016 wurde einstimmig genehmigt.

 
TOP 3 Brückensanierung Schloss/Schlossbrücke hier: Ortsbesichtigung

Protokoll:

Die Verwaltung, die Ausschussmitglieder und die Presse trafen sich am P1 Schlosswiese zu einer Ortsbesichtigung im Schlosspark. Nach der Besichtigung ging es zum Rathaus in den Sitzungsaal.

Verwaltungsfachwirt Herr Hoffmann wies darauf hin, dass hierzu keine Vorlage besteht. Eine Brückenprüfung im letzten Jahr hat ergeben, dass insbesondere die Brücken am Schlosspark erhebliche Maßnahmen erfordern und sanierungsbedürftig sind. Die Gutachten der DEKRA sind im Ratsinfo hinterlegt. Die Verwaltung schlägt vor, eine Brücke ersatzlos zu streichen und eine Brücke durch Betonrohre zu ersetzen, über die ein normaler Gehweg führen kann und die Hauptbrücke als einzige zu sanieren.

Nach eingehenden Diskussionen stellte sich heraus, dass zu einigen Fragen Klärungsbedarf besteht und die Angelegenheit so nicht zu einer Entscheidung führt. Der Vorsitzende Herr Melzer bittet die Verwaltung, die Kosten für 1-2 Brückenmodelle einzuholen und eine detaillierte Rechnung aufzustellen. Die Angelegenheit soll in der nächsten Sitzung weiter besprochen werden.

Bürgermeister Bäsecke informierte die Ausschussmitglieder, dass zu dieser Sitzung ein Mitarbeiter der Firma Weinkopf eingeladen war, der wegen Krankheit abgesagt hat.

 
TOP 4 Badezentrum Negenborn – Aktueller Sachstand

Protokoll:

Nach Kenntnisnahme der Vorlage Nr. 06/2017 vom 06.02.2017 sowie den Ausführungen von Stadtamtfrau Hilal und anschließender Diskussion, wurden die Ausschussmitglieder über den aktuellen Sachstand des Badezentrums informiert. Insbesondere wurde auf die Reparatur der Filter und die Blasenbildung in der Beschichtung eingegangen. Mit einer

Wiedereröffnung des Bades kann ab Mitte März gerechnet werden, sollten sich keine neuen Probleme ergeben.

 

Eine Übersicht über die Kosten des Badezentrums ist dem Protokoll anliegend beigefügt.


TOP 5 Badezentrum Negenborn – Fitnessraum, Sauna und Bistro

Protokoll:

Der Ausschuss für Technik und Umwelt nahm Kenntnis von der Vorlage 07/2017 vom 06.02.2017. Stadtamtfrau Hilal informierte die Ausschussmitglieder, dass  Herr Voß das Pachtverhältnis für die Sauna und Bistro überraschend zum 30.11.2016 gekündigt hat. Die Interessentin Frau Bache hat nach eingehender Prüfung am 03.02.2017 abgesagt und somit  kein Interesse mehr an der Pacht. Eine in ganz Deutschland verbreitete Fitnesskette       „ Actic-Fitness“  zeigte Interesse. Der Termin zur  Besichtigung der Räumlichkeiten wird in Kürze vereinbart.


TOP 6 Einwohnerfragestunde

Protokoll:

Zu diesem TOP wurden keine Anfragen gestellt.

 

Zurück zur Übersicht